Sie befinden sich hier: Das Institut » Corona Support » Ressourcen » Gamimg

Gaming

Wahrscheinlich würden Sie Gaming - also das Spielen von Videospielen - nicht sofort zu den typischen Ressourcen zählen, welche Sie mit einer po sitiven Wirkung auf die eigene mentale Gesundheit in Verbindung brin gen. Dabei gibt es heutzutage digitale Spiele in so vielen verschiedenen Formen und Genres, dass es nicht so einfach möglich ist, sie alle mit ei nem einzigen Begriff zu umfassen.

Foto von jeshoots.com auf Unsplash

Warum das Gaming eine wichtige Ressource sein kann

In erster Linie aber haben alle Games eines gemeinsam: Ihnen die Mög lichkeit zu bieten, sich ein wenig von der eigenen Realität abzulenken und Sie so die Alltagsprobleme für einen Moment vergessen zu lassen – ähn lich wie z.B. beim Lesen einer spannenden Geschichte. Dabei bleibt es ganz Ihren eigenen Vorlieben überlassen, in welcher Art und Weise Sie sich selbst etwas Gutes tun möchten.
So können Sie in einigen Spielen zum Beispiel anhand kniffliger Rätsel Ihre geistigen Fähigkeiten trainieren, in anderen wiederum Ihrer Kreativi tät freien Lauf lassen oder wichtige strategische Entscheidungen treffen. Auch können digitale Spiele so aufgebaut sein, dass sie einer Art interak- tivem Film ähneln, in welchem Sie die Protagonisten durch faszinierende Welten lenken und sich so im Laufe der Zeit immer weiter in die Geschich ten und Abenteuer der Spielfiguren hineinversetzen können.

Foto von Kelly Sikkema auf Unsplash

Gaming kann durch diese beruhigenden und ablenkenden Wirkungen also durchaus positive Einflüsse auf die ei gene mentale Gesundheit haben und daher auch ein Akt der Selbstfürsorge sein. Dabei decken Videospiele die verschiedensten Inte ressen und Themenbereiche ab. Ihre einzige Aufgabe besteht erst einmal nur darin, ein für Sie ideales Spiel zu entde- cken! Falls Sie sich also weiter mit dem Thema beschäftigen möchten, lassen Sie sich doch in einem der vielen Gaming Stores beraten.

Das könnte Sie auch interessieren:

MEDIATATION
SPAZIEREN GEHEN
PODCAST