Sie befinden sich hier: Das Institut » Corona Support » Ressourcen » Telefonieren

Soziale Kontakte pflegen

Aufgrund der Corona-Krise stehen wir aktuell vor neuen Herausforderun- gen – der Austausch mit unseren Liebsten kann fürs Erste nicht mehr per- sönlich stattfinden. Eine gute Alternative kann es zum Beispiel sein, zu telefonieren. Eine Erweiterung des Telefonats bietet auch der Videoanruf. Facetime, Skype oder Zoom sind nur drei der vielen kostenlosen Pro- gramme, um sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. Vorteile sind, dass mehrere am Gespräch teilnehmen können, sodass auch Unter- haltungen in der Gruppe entspannt gestaltet werden können. Selbst ge- meinsam frühstücken oder einen Kaffee trinken kann man auf diese Weise noch!

Foto von Nani Chavez auf Unsplash

Tipps und Tricks, falls der Griff zum Telefon schwerfällt

• Vereinbaren Sie einen festen Zeitpunkt zum Telefonieren

• Eine Ver- abredung nimmt man eher wahr, als ein loses Vorhaben. Das kann man vorab per Nachricht vereinbaren (zum Beispiel heute Abend gegen 20:00 Uhr, oder jeden Sonntagvormittag nach dem Frühstück).

• Legen Sie die ungefähre Dauer des Telefonats fest – Das kann entlasten, wenn man befürch- tet zu wenig Zeit zu haben und das Telefonat nicht währenddessen abrupt beenden möchte (zum Beispiel zu Beginn mitteilen, wann man auflegen muss).

• Falls Sie ungern telefonieren, ist vielleicht das Chatten eine bessere Alternative. So bleiben Sie außerdem flexibel und können sich Ihre Antworten länger überlegen.

Foto von Gabriel Benois auf Unsplash

Warum es eine wichtige Ressource sein kann, unsere sozialen Kontakte zu pflegen

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Mit Menschen in Verbindung zu ste- hen, die uns wichtig sind, kann unser Wohlbefinden maßgeblich steigern. Der Austausch mit vertrauten Personen kann wie ein Ventil wirken oder uns neue Perspektiven aufzeigen und ist gleichzeitig beziehungsfördernd. Dadurch, dass wir etwas über die Lebensrealitäten unserer Familie oder Freunde erfahren, können wir oftmals unsere eigene Situation besser re- flektieren und neu einordnen.

Zurück zur Ressourcenübersicht